Verfasst von: lolasommer | 7. Juli 2009

Wirkt auf ganzer Linie

Heute gilt unser Dank einem engagierten und auf ganzer Linie sympathischen Unternehmen. Die Kneipp Werke unterstützen die Entwicklung unseres Filmprojektes, damit das Wissen des Gesundheitspioniers Sebastian Kneipps auch für unsere Generationen erlebbar wird.

erlebbares Wissen im Werkverkauf

erlebbares Wissen im Werkverkauf

Es geht den Machern um die Dinge, die uns Alle betreffen. Unser Bewusstsein zu stärken, um für die eigene Gesundheit zu handeln. Kein erhobener Zeigefinger. Spaß soll es machen. Dass es geht, erleben wir bei unseren Besuchen in Würzburg.

Dietmar J. Salein auf Firmeneifenem Barfußpfad

Dietmar J. Salein auf dem firmeneigenen Barfußpfad

Engagiert sind hier wirklich Alle, ja geradezu mitreißend. Geschäftsführer Dietmar J. Salein unterstützt und fordert seine Mitarbeiter, damit sie mehr für ihre Gesundheit tun. Und das wirkt.

Ein paar Beispiele: Der Chef der Forschungsabteilung war bis zu seinem Eintritt ins Unternehmen vor 25 Jahren von Erkältungskrankheiten geplagt. Seit seiner Beschäftigung mit den 5 kneippschen Säulen, ist das völlig anders. Seine strahlende Überzeugung, die eigene Erfahrung sind einfach ansteckend. Sein persönlicher Tipp sind tägliche Wasseranwendungen kombiniert mit Heilpflanzen in jeder Form. Aktuell ist er von den Wirkungen des Grünen Tees begeistert. Bald wird er zu diesem Thema ein Buch veröffentlichen. Bei den Unterhaltungen mit Dr. Bruno Frank fühle ich mich persönlich wie ein Schwamm, so wertvoll ist das Wissen. Ich möchte nichts verpassen.

Aus anderen Abteilungen höre ich, wie gut man sich fühlt mit dem Fahrrad statt dem Auto zur Arbeit zu kommen. „Glücklich“ sei man hier und „garantiert gesünder als früher“.

Spaß an Gesundheit: Mitarbeiter im Storchengang

Spaß an Gesundheit: Mitarbeiter im Storchengang

Es wird so viel getan, das ich Mühe habe alles einem Artikel unterzubringen.

Fast heimlich vergeben die Kneipp Werke den „Sebastian-Kneipp-Preis“. Dabei gehört die Unterstützung der Forschung nun wirklich an die große Glocke. Dieser mit 10.000 € dotierte Preis belohnt Forscher, die zu neuen Erkenntnissen natürlichen Heilens im Sinne des Namensgebers gekommen sind.

Sebastian Kneipp Preis - Verleihung 2009

Sebastian Kneipp Preis - Verleihung 2009

Oder die Kneipp-Kindergärten. Mit der „Kneipp-Familie“ wurde es möglich eine echte Unterstützung für diese hoch gelobte Initiative zu schaffen. 2% des Umsatzes der Kneipp-Familie-Mitglieder geht direkt und ohne Umwege an die Kneipp-Kindergärten. Wenn man überzeugt ist, muss man auch handeln.

Es wäre einfach wunderbar, wenn sich mehr Unternehmen so verantwortungsvoll verhalten würden.

Verfasst von: lolasommer | 22. Juni 2009

Balance unterwegs

Eine Tour im neuen Seat Ibiza.

Wir dürfen den neuen Seat Ibiza für die Langstrecke testen. Hier wurde eine gekonnte Balance gefunden, zwischen Sportlichkeit, Komfort und Preis.

Alles im Blick - großer Rückspiegel

Alles im Blick - großer Rückspiegel

Ein wichtiger Punkt im Lastenheft – aus meiner Sicht – der Faktor Spaß. Bei der Entwicklung der 4. Generation des IBIZA haben die Ingenieure, in den Augen unserer Redaktion, tatsächlich alles richtig gemacht.
1586 Km in 5 Tagen.  Wiesbaden – Würzburg – Niederdorf/Villabassa (Süd Tirol) – Ammersee bei München – Mannheim – Wiesbaden – Frankfurt.

Im verkehrskonformen Tempo gefahren, bewegte sich der Verbrauch zwischen 4,1 – 6,5 Liter. Unser Fahrer hatte trotzdem nie das Gefühl ein ökologisch korrektes Verkehrhindernis zu sein.

Seltener Besuch - im Schnitt 4,8 Liter

Seltener Besuch - im Schnitt 4,8 Liter

Im Gegenteil! Spaß bringt die von uns gefahrene 105 PS TDI Variante, nicht nur beim Verbrauch. Sie gefiel bei der Hast über deutsche Autobahnen (hinter uns drohte schon der Pfingstverkehr…und schlechtes Wetter sowieso) mit viel Temperament. Keine nervenden  Fahrgeräusche auch bei hohem Dauertempo.

„Hier hat man ja richtig Platz.“ Den Kommentar der zwei Passagiere konnte der Fahrer nur bestätigen. Er fühlte sich sportlich ins Cockpit „integriert“ und damit bestens aufgehoben.

Der erste positive Eindruck verstärkt sich bei genauem Blick auf das Interieur. Alles passt, keine unschön klaffenden Spalten oder schief angesetzte Teile. „Premium“ fällt einem da ein. Dazu die angenehme Haptik der verwendeten Materialien, die Schalter, Knöpfe und Hebel sind optimal platziert.

Noch mal das „Premium-Feeling“ bei den Ausstattungs-Features: Klimaautomatik, I-Pod Anschluß,  CD-Radio und allerlei elektronischer Helferlein wie automatisches Licht, Regensensor, ABS und ESP.

Ein weitere Pluspunkt: das erstaunliche Fassungsvermögen des Kofferraumes. Drei Erwachsene mit Gepäck für vier Tage Pressereise schluckte er anstandslos und hat damit die Erwartungen der Damen an Bord bei weitem übertroffen.

Traumhafte Kulisse

Traumhafte Kulisse

Die Serpentinenstrecken in den Alpen gehören zu den Traumzielen sportlicher Fahrer.

Ankommen in der Natur

Ankommen in der Natur

Fahrwerk und Lenkung des Ibiza begeistern. Das Zusammenspiel von Fahrwerk, Motor, Getriebeübersetzung, in Verbindung mit der angenehm steifen Karosserie, gibt dem Fahrer immer das Gefühl Herr der Lage zu sein. Auch wenn man(n) mal etwas zackiger und dynamischer durch die Kurven surft.

Verfasst von: lolasommer | 15. Juni 2009

Der Kneippianum Blog

Er ist in Abstimmung. Und drei mal “Neu!”

Ein neuer Blog auf dem die neuen Filme über das neue Kneippianum zu sehen sind.

Die Dreharbeiten haben allen Beteiligten großen Spaß gemacht und wir wollen gerne unsere Eindrücke weitergeben. Mehr zu den Filmen unter:

http://kneippianum.wordpress.com/

Hier ein Auszug unseres Interviews mit Jochen Reisberger, dem Leiter des KneippSpa und einer unserer Fachleute innerhalb der Filmothek.

Verfasst von: lolasommer | 3. Juni 2009

Das erste “Kneipp für mich Erlebnisdorf” in Südtirol

27. – 30.05.2009

Niederdorf im Pustertal

Kneipp für mich im Pustertal

Villabassa. Schon allein der italienische Name des Dorfes klingt wie ein köstliches Versprechen. Der Ort liegt zu Füßen der drei Zinnen, im schönen Pustertal zwischen Toblach und Sexten. Die einmalige Region wurde gerade frisch ausgezeichnet: die Unesco hat die Dolomiten im Mai 2009 zum Weltnaturerbe erklärt.

Wir sind eingeladen das  1. “Kneipp für mich Erlebnisdorf” Italiens kennen zu lernen. Rechts grüne Almen, links hohe Berge. Niederdorf ist ein idyllisches Juwel, romantisch eingebettet in eine malerische Alpen-Landschaft.

Hallenbad im Hotel Adler

Hallenbad im Hotel Adler

Schon bei der Ankunft im traditionsreichen Hotel Adler wird klar – Eleganz, Leidenschaft, Moderne, Spaß, Kneipp und Gastfreundschaft sind hier zu einem mitreißenden Angebot verschmolzen.

Gastgeberin im Hotel Weiherbad

Gastgeberin im Hotel Weiherbad

Bereits 7 Hotelbetriebe, vom Campingplatz bis zum 4Sterne-Luxus, sind mit dem Kneipp für mich – Prädikat ausgezeichnet worden. Jedes Haus setzt eigene Maßstäbe, wir können uns nicht entscheiden, welches uns am besten gefallen hat. Nur soviel: jeder Wusch wird erfüllt und die Wünsche, die wir noch nicht kennen, ebenso.

Männersache: Gesichtsbad für schöne Haut

Männersache: Gesichtsbad für schöne Haut

Wenn es um Kneipp geht, hält das ganze Dorf zusammen. Hier wird Gesundheit einfach praktiziert, ohne Schwere, dafür mit unzähligen, neuen Ideen. Überall findet der Besucher gepflegte, öffentliche Kneippanlagen mit klaren Gebirgsbächen, Anwendungsbecken, Kräuterschulen und Bahrfußpfaden.

Öffentliche Kneippanlage mit Gebirgsbach

Öffentliche Kneippanlage mit Gebirgsbach

Hier trifft man überall auf Menschen, die mit ganzem Herzen und Engagement für ihr gesundes Dorf eintreten.

Menschen wie Maria. Das Wissen um die heilenden Kräfte der Natur und die kneippsche Lehre wurden in ihrer Familie über Generationen weitergegeben. Sie steht heute für das gesunde, natürliche Leben und gibt ihre Erfahrungen an die Dorfgemeinschaft und die Besucher weiter. Die Niederdorfer sind stolz auf die kluge und bescheidene Frau, die in Sachen „Bewusstsein“ unbezahlbare Pionierarbeit leistet. Wir werden noch viel von und über Maria hören.

Maria auf ihren Kräuterwiesen

Maria auf ihren Kräuterwiesen

Als 1. “Kneipp für mich Erlebnisdorf” hören die Aufgaben niemals auf. Die gesunde Mischung zwischen Aktivität und Ruhe soll überall sichtbar sein. Die Gäste sind rundherum begeistert und das mit Recht. Überall entsteht ständig Neues und das alles in ehrenamtlicher Arbeit. Zum Beispiel die „Venentreppe“,  gegenüber dem Kindergarten. Auch bei den Kleinen wird die Lehre Kneipps zeitgemäß und in aller Natürlichkeit umgesetzt.

Besucher erwartet in Niederdorf ein einmaliges Gesamterlebnis mit Mehrwert –  und das zu allen Jahreszeiten. Wir sagen: absolut empfehlenswert!

Aktiverlebnis: Abenteuer im Hochseilgarten

Aktiverlebnis: Abenteuer im Hochseilgarten

Und wir haben wieder viel erfahren vom ökologischen Bauen mit Naturstoffen, Selbstmassagen, heimische Heilpflanzen und praktische Anwendungen im gesunden Alltag. Bald gibt es dazu spannende Filme in der „Kneipp Welt“.

Verfasst von: lolasommer | 3. Juni 2009

Kinder an die Macht

Eltern deren Kinder einen der 190 Kneipp®-Kindergärten (Stand Juni 2009) besuchen, erleben erstaunliche Geschichten.
„Die Rita hat gesagt, wenn eine Treppe da ist, soll man die auch laufen und nicht den Fahrstuhl nehmen, Papa!“ Und schon ist das Mädchen ein Stockwerk höher. Der Vater rollt lächelnd die Augen, lässt den Fahrstuhl links liegen und steigt hinterher. Wo sie Recht hat, hat sie Recht.

Best of - gesunde Lieblingsgerichte

Leckere Lieblingsgerichte

Rita und die anderen Betreuer des Kneipp®-Kindergartens sind inzwischen ein fester Bestandteil im Leben der Familie Zwira. Die Kinder der Familie lernen hier mit viel Spaß die Grundlagen eines gesunden Lebensstils. Sie kochen mit frischen vollwertigen Zutaten, stärken sich mit Wasserreizen, lernen in der Natur, erleben den Ausgleich zwischen Aktivität und Ruhe. Dieses Wissen tragen die Kinder begeistert nach Hause. Ritas Tipps haben schon bei Mamis Kopfschmerzen und Papis schweren Beinen geholfen. Inzwischen sind alle überzeugt und praktizieren die einfachen Anregungen, sie sind gesünder, aktiver und es gibt wenig Streit.

„Kneipp®- Kindergarten kann jeder werden, der bereit ist das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp kindgerecht und mit Freude in den Alltag zu bringen. ” Sigrid Rau ist im Kneipp-Bund e.V. verantwortlich für die Zertifizierung der Kneipp®-Kindergärten. „Wir erleben eine große Nachfrage. Vor allem Eltern informieren sich, wo sie Kneipp® Kindergärten finden, um ihren Kindern die beste Förderung für ein gesundes Aufwachsen geben zu können.“

Der eigene Kräutergarten

Der eigene Kräutergarten

Beim Aufwachsen mit Kneipp lernen die Kinder wie wichtig das eigene, verantwortliche Verhalten ist, ohne Zwang und ohne Vorurteile. Das bekommen auch die Eltern zu spüren.

„Am Anfang hab ich bei dem Namen Rita leichte Zuckungen bekommen. Papa mach das nicht, Papa mach jenes. Ich musste mich auch erst mal mit dem Thema beschäftigen. Es ist ja alles ganz freiwillig und mit viel Spaß verbunden. Uns geht’s allen wirklich durch die Bank besser. Das hätte ich vorher niemals geglaubt. Inzwischen höre ich auf meine Tochter, ich kann ja immer noch was lernen.“

Die Kneipp®-Kindergärten werden unterstützt durch den Kneipp-Bund. Sie werden von den Kneipp Werken zertifiziert und von der Kneipp Familie unterstützt.

Wir berichten im Rahmen der Medienproduktion “Weltwissen Gesundheit – Die Kneipp Welt” über die ganzheitlichen Angebote der Kneipp®-Kindergärten und -Schulen. Wir geben viele Tipps für das gesunde Aufwachsen in prägnanten Ratgeberfilmen, z.B. einfache spielerische Anleitungen und leckere Rezepte.

Verfasst von: lolasommer | 17. Mai 2009

Dreharbeiten im Kneippianum in Bad Wörishofen

12.-15.05.2009

Unser Team beginnt die Dreharbeiten zur Kneipp Welt im Kneippianum, einer der ersten Adressen in Sachen Gesundheit. Jeder Gast wird mit einem Lächeln empfangen. Die Wärme und die Freundlichkeit kommen auch bei uns sofort an. (www.kneippianum.de)

Erfolgreiches Teamwork, (v.l.) Karin Kövi, Jochen Reisberger, Günther Neumann

Erfolgreiches Teamwork, (v.l.) Karin Kövi, Jochen Reisberger, Günther Neumann

Die Stimmung der Gäste ist überschwänglich. Alle haben ihre eigenen Geschichten, wie Ihnen die Anwendungen und zahlreichen gesunden Anregungen im Alltag helfen und geholfen haben. Das motiviert uns nur noch mehr, dieses Wissen in prägnante und motivierende Filme zu übertragen, um Allen den Spaß und den Erfolg zu vermitteln.

Bereits im Juni werden wir erste filmische Ergebnisse im Blog vorstellen. Allen die dabei waren, nochmals vielen Dank für die engagierte Unterstützung und das große Interesse an unserem Projekt.

Dreharbeiten Massage mit Jochen Reisberger

Massagen: den Genuß einfangen

Wir haben viele Fachleute getroffen, die ihr Wissen in zahlreichen Interviews an den Zuschauer vermitteln werden. Dazu gibt es Filme über Anwendungen Zuhause, ein leckeres Rezept aus der gesunden Küche, und wir zeigen wie gesundes Reisen heute aussehen kann. Niemand im Team konnte sich der Wirkung der leidenschaftlichen Protagonisten entziehen. Arm- und Kniegüsse, der Schönheitsguss für eine gesunde Gesichtshaut, diverse Armbäder, natürlich das Wasser- und Tautreten und der Heusack gehören nun auch zu unseren prägenden Erfahrungen.

Kneippianum - historisches Fenster im Mittelbau

Kneippianum - historisches Fenster im Mittelbau

Das Kneippianum hat eine lange und einmalige Tradition. Das Haus wurde von Sebastian Kneipp gegründet und gehört mit dem Sebastianeum zu den kneippschen Stiftungen. Alle Säulen werden hier zeitgemäß interpretiert. Leckere mediterrane Küche, Kräuter aus dem eigenen Garten, Bewegung von Kräuterwandern bis Qigong, kneippsche Anwendungen im edlen Ambiente. Neben vielen Aktivitäten gibt es hier die gesuchten Orte für das private zu sich kommen. Das Kneippianum bietet mit der eigenen Kapelle, dem “Raum der Stille” und natürlich dem angrenzenden Kurpark für Jeden ein beeindruckendes Angebot.

Das “neue Kneippianum” eröffnete 2007 mit eleganten Zimmern und einem über 2000 qm großen Spa-Bereich. Es gibt wirklich alles, was das Wellness-Herz begehrt. Das wichtigste aber ist die ansteckende Begeisterung und die immensen Erfahrungen, die jedem Besucher hier begegnen.

Für den kneippschen Esspresso - Armbecken und Kunst

Für den kneipp'schen Espresso - Armbecken und Kunst

Wir berichten euch im Laufe der Produktion noch viel über unsere Erlebnisse hier, den Kneipp für mich – Gedanken und zeigen einfache Anwendungen für jeden Tag, z.B. gegen Migräne und Kopfschmerz oder für mehr Konzentration.

Verfasst von: lolasommer | 8. Mai 2009

Bad Schmiedeberg – Kurstadt der Superlative

Es ist der 07.05.2009. Die Sonne scheint in Bad Schmiedeberg.

(v.l.) Dirk Spiegel OM.M, Stellvertr. GF, Achim Bädorf

(v.l.) Dirk Spiegel OM.M, Deddo Lehmann, Achim Bädorf

Wir treffen uns mit dem bekannten und engagierten Visionär in Sachen persönliche Gesundheit, dem Vorsitzenden des Verbandes Deutscher Kneippheilbäder und Kneippkurorte (www.kneippverband.de) Achim Bädorf und dem stellvertretenden Geschäftsführer der Eismoorbad Bad Schmiedeberg GmbH Deddo Lehmann (www.heilbad-bad-schmiedeberg.de).

Unsere Gespräche behandeln eine mögliche Zusammenarbeit um den Bereich Medical Wellness und die vielen neuen Angebote der Kurbetriebe für jede Zielgruppe in unser Projekt aufzunehmen. Hier herrscht Herz und hohes fachliches Know-how. Ob gesund werden oder es einfach bleiben, die aktuelle Palette an Therapien und Behandlungen lässt kaum Wünsche offen.

Wir haben viel Spannendes erfahren.

Die Moorküche am Kurpark - saubere Sensation

Die Moorküche am Kurpark - saubere Sensation

Als Beispiel ist Bad Schmiedeberg mit 3 Bad Titeln ausgezeichnet worden. Es könnte sich also Bad Bad Bad Schmiedeberg nennen, ein echtes Superlativ. Einzigartig in Deutschland. Und wie gemacht für eine Song, finden wir. Im Ernst, Bad Schmiedeberg ist ein Kleinod, restaurierte Villen harmonieren mit moderner Architektur, es herrscht allgemeine Freundlichkeit.

Und man honoriert diejenigen, die mit ihrem ganzen Einsatz diese Kurstadt pflegen. Das ist ein Extra-Lob wert.

Gedenkstein im Kurpark

Gedenkstein im Kurpark

Kneipp findet sich überall, edle und herrlich gepflegte Anlagen. Wir freuen uns auf die spannenden Gesundheitsgeschichten dieser Stadt.

Ach eins noch. Wer einen Indoor-Kräutergarten anlegen möchte, bekommt in Bad Schmiedeberg blühenden Input. Mehr als 50 wirksame Heilkräuter kann man hier das ganze Jahr bewundern.

Indoor-Heilkräutergarten im Kneipp Therapiezentrum

Indoor-Heilkräutergarten im Kneipp Therapiezentrum

Kategorien

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.